Grube – der perfekte Ort für Gänse, Schweine, Bauern und Plan B

Lydia Buchholz lebt fast ihr ganzes Leben lang in Grube. Nach dem Tod ihres Mannes und ihres Sohnes hat sie in der Hofgemeinschaft rund um Mathias Peeters und Lene Waschke ein neues Zuhause gefunden. Quelle: Bernd Gartenschläger

Es ist das kleine Dorf am Rande der Stadt, gerade mal 436 Menschen leben in Grube. Doch wer wissen will, wie alternative Landwirtschaft mit Visionen geht, der ist hier genau richtig. Denn in Grube schreiben ein studierter Geograf und ein Holländer samt Team Stadtbauern-Geschichte.

Mehr lesen… > Artikel in der PNN, 19.11.2020